Vom kleinen #VERSTECKSPIELER zum #VERSTECKFINDER

Insulinpumpen-Tipps für Kinder

Erfahren Sie, wie die Insulinpumpe Sie und Ihr Kind in Therapie und Alltag unterstützen kann. Diese Tipps sind das Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit erfahrenen Diabetes-Experten und Diabetologen – damit Sie Ihr Kind einfach Kind sein lassen können.

Diabetes bei Kindern Insulinpumpe Versteckspieler Expertentipps
  • Tiger & Co
    Schaffen Sie bildliche Verknüpfungen gemeinsam mit Ihrem Kind. Beispielsweise können Sie und Ihr Kind beim Essen immer an den DiabetTiger denken, um die Insulingabe nicht zu vergessen.
     
  • Lassen Sie es piepen
    Haben Sie in  der Accu-Chek Insight Insulinpumpe schon mal die Erinnerung „versäumter Bolus“ für Ihr Kind genutzt? Man kann in der Pumpe einen Alarm einstellen, der eine Erinnerung abgibt, wenn der Bolus bis zu einem  festgelegten Zeitpunkt noch nicht abgegeben wurde. So wird der Essensbolus auch in der Schule nicht mehr vergessen.
     
  • Prüfen Sie
    Messen Sie den Blutzucker Ihres Kindes auch mal nach einer Korrektur, so dass sie beide sehen, dass es sich lohnt Insulin zu abzugeben.
     
  • Diskretes Ansteuern
    Haben Sie schon mal darüber nachgedacht eine Fernbedienung zur Pumpensteuerung für Ihr Kind zu nutzen?  Es gibt sie zum Beispiel im Blutzuckermesssystem von Accu-Chek Insulinpumpen.    
     
  • Hier können Sie zögern …
    Zur Erinnerung: Falls Ihr Kind lieber nach dem Essen spritzen möchte, kann  man mit den Accu-Chek Insulinpumpen auch einen verzögerten Bolus abgeben oder eine Startverzögerung eingeben. Möchten Sie es beim nächsten Essen ausprobieren?
     
  • Auf die Schulter klopfen
    Belohnen Sie sich und Ihr Kind nach einem guten Tag und nehmen Sie sich Zeit zu prüfen woran es lag, dass es so gut geklappt hat!
     
  • Infos & Services
    Im Accu-Chek.de Downloadcenter stehen Ihnen verschiedene Ratgeber und Handhabungsblätter in einigen Fremdsprachen zum Download zur Verfügung.