Diabetes-Rezept: Lauchkuchen vegan

Diabetes-Rezept: Lauchkuchen vegan

Zutaten (8 Portionen):

Für den Kuchen:
1 Würfel frische Hefe (= 42 g)
400 g Mehl
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
5 EL Olivenöl
500 g Lauch (dünne Stangen)
2 Zwiebeln
50 ml Gemüsebrühe
Fett für das Blech
150 g Sojajoghurt (Alpro Natur)
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL vegane Instant-Gemüsebrühe
120 g veganer geriebener Käse (Wilmersburger Pizzaschmelz)
Für die Tomatensauce:
200 g Kirschtomaten
1 Schalotte
1 EL Sonnenblumenöl
1 TL brauner Zucker
2 EL gemischte, gehackte Kräuter (z.B. Thymian, Majoran, Oregano)
1 EL Tomatenmark
Salz, frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung:

  1. Hefe zerbröckeln und in 200 ml lauwarmem Wasser auflösen. Hefewasser mit Mehl, Salz, Zucker und 3 EL Öl zu einem geschmeidigen Teig verkneten und ca. 60 Minuten gehen lassen. Lauch putzen und waschen. Zwiebeln abziehen und mit dem Lauch in feine Ringe schneiden. Beides im restlichen erhitzten Öl andünsten, Brühe angießen und abgedeckt ca. 5 Minuten garen.
  2. Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen, mit Joghurt bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchmischung mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Hefeteig verteilen. Lauchkuchen mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 240 °C (Gas: Stufe 6, Umluft 220 °C) ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.
  3. Tomaten waschen, Schalotte abziehen, in Würfel schneiden und mit den Tomaten in erhitztem Öl andünsten. Zucker überstreuen und leicht karamellisieren. Kräuter, Tomatenmark und ca. 100 ml Wasser zufügen, aufkochen und offen ca. 5-8 Minuten einkochen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lauchkuchen in Stücke schneiden, mit der Sauce auf Teller anrichten und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Ruhezeit: ca. 60 Minuten
Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Nährwerttabelle:

Pro Stück:
kJ/kcal: 1999/475                  
EW: 13,0 g
F: 9,0 g
KH: 44,7 g
BE: 4,0