Laktosefreie Leberknödelsuppe

Diabetes-Rezept Leberknödelsuppe

Zutaten (für 4 Portionen):

Für die Knödel:
150 g Kalbsleber
1 kleine Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
1 EL Öl
70 g Paniermehl (laktosefrei)
1 Ei
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
geriebene Muskatnuss

Für die Suppe:
2 Möhren
100 g Sellerie
4 Lauchzwiebeln
1 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
1 Prise Zucker
1 Liter laktosefreie Gemüsebrühe


Zubereitung:

Für die Knödel Leber vom Metzger durchdrehen lassen oder in der Küchenmaschine zerkleinern. Zwiebel abziehen, Petersilie waschen, trocken tupfen und mit der Zwiebel fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel mit Petersilie kurz darin andünsten und abkühlen lassen. Leber mit Paniermehl, Zwiebel-Petersilien-Mischung und Ei verkneten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Masse zu 12 Knödeln formen und kalt stellen. Für die Suppe Gemüse waschen, putzen, Möhren in Scheiben, Sellerie in Würfel und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Gemüse und Lorbeerblatt ca. 5 Minuten darin andünsten und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Brühe angießen und Suppe bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen. Knödel zugeben und ca. 10 Minuten mitgaren, bis sie an die Oberfläche steigen. Leberknödelsuppe nach Wunsch mit Petersilie garnieren und mit Brot servieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
 

Nährwerttabelle:

Pro Portion:
kJ/kcal: 1090/260
EW: 10,9 g
F: 13 g
KH: 25 g
BE: 2,0
KE: 2,5