Das erste Buffet beim Chinesen

Anjas Tipp: Erst mal weniger schätzen und zur Not nachbolen

04.03.2016 / Anja

Nach meiner Diagnose Typ-1-Diabetes waren meine Eltern und ich lange nicht mehr zum Buffetessen beim Chinesen.

Irgendwann war es dann aber soweit und es ging sehnsüchtig zu unserem Lieblingschinesen. Naja, da stand ich dann am Buffet und wusste nicht ganz so genau, was tun. Also erst mal weniger schätzen und zur Not nachbolen. Meine erste Schätzung war 7 BE. Naja, nach dem 3. Mal holen habe ich dann nochmal 3,5 BE abgegeben und dachte das müsste hinhauen.

Wenig später und kurz vor dem Dessert hab ich dann nochmal gemessen und hab gemerkt, dass es doch nicht so ganz hingehauen hat. Das Messgerät zeigte eine rote 310 an :/ Das Dessert wurde dann nach hinten geschoben und ich hab halt schnell noch bisschen was an Insulin abgegeben :)

Ach ja, das Dessert gab es dann aber trotzdem – etwas später.

P.S.: Beim Chinesen tu ich mich heute noch schwer mit dem Schätzen. ;)