Vom #SORGEN- zum #SICHERHEITSTYP

Praxistipps für einfaches und sicheres Blutzuckermessen

Einfaches und sicheres Blutzuckermessen – ein wichtiger Baustein jeder Diabetes-Therapie. Diese Tipps sind das Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit erfahrenen Diabetes-Experten, Diabetologen und Bloggern: So erhalten Sie Unterstützung, die Ihnen die Messroutine erleichtert.

Für #SORGENTYPEN: Expertentipps für sicheres Blutzuckermessen
  • Gewinnen Sie Überblick
    Lassen Sie einmal in Ruhe Ihren Alltag Revue passieren. Wann messen Sie regelmäßig und zu welchen Zeiten lassen Sie öfter Messungen aus und warum lassen Sie die Messungen aus?
     
  • Zur rechten Zeit am rechten Ort
    Schaffen Sie sich feste Abläufe im Alltag. Legen Sie sich Ihr Messgerät an einen besonderen Ort, wo sie es nicht übersehen.
     
  • Einfach & wirkungsvoll
    Um eine routinierte Erinnerung einzuführen, kleben Sie sich zum Beispiel einen bunten Aufkleber mit dem Hinweis „Messen nicht vergessen“ an den Geschirrschrank oder ans Waschbecken.
     
  • Gemeinsam geht es besser
    Sprechen Sie mit Ihrem Diabetesteam oder vertrauten Personen, wenn es mal nicht so gut läuft oder Sie das Messen öfter auslassen.
     
  • Teststreifen: Gut in der Hand?
    Vergleichen Sie die Handhabbarkeit der Teststreifen. Ein großer, griffiger Teststreifen mit gut sichtbarer Blutauftragsfläche macht es Ihnen ganz einfach: Bei der Entnahme aus der Dose, beim Einführen und beim Blutauftrag.
     
  • Gemeinsam geht es besser
    Sprechen Sie mit Ihrem Diabetesteam oder vertrauten Personen, wenn es mal nicht so gut läuft und Sie das Messen öfter auslassen.
     
  • Ein Wert an sich
    Versuchen Sie das Blutzuckermessen mit etwas positivem zu verbinden. Sehen Sie jeden Wert als nützlich an. Nehmen Sie sich ab und zu die Ruhe die Werte im Zusammenhang zu analysieren und Ableitungen zu treffen, die Ihnen helfen könnten.
     
  • Nehmen Sie sich wichtig
    Wenn Sie merken, dass die Werte aus dem Ruder laufen, melden Sie sich bei Ihrem Praxisteam. Gemeinsame Blicke über die Werte erleichtern Lösungsansätze zu erarbeiten.