Bachforelle mit gebackenen Tomaten

Zutaten:
(für 1 Portion)

200 Gramm Kartoffeln
etwas Jodsalz
125 Gramm Fenchel
300 Gramm Bachforelle
etwas Zitronensaft
100 Gramm Tomaten
10 Gramm Paniermehl
5 Gramm Olivenöl

Zubereitung

Backofen auf 200° vorheizen. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Fenchel putzen und in Streifen schneiden. Forellen abwaschen, trockentupfen, innen und außen mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Auf einem Stück Alufolie das Gemüse verteilen, etwas Wasser dazugeben und die Forelle auf das Gemüse legen. Alufolie verschließen und für ca. 15 Minuten in den Backofen geben. Inzwischen von den Tomaten die obere Scheibe mit Stielansatz wegschneiden. Von oben ein wenig aushöhlen und in eine flache feuerfeste Form setzen. Paniermehl mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und auf die Tomaten geben. Die Tomaten für etwa 10 Minuten überbacken. Kartoffeln abgießen, Tomaten aus dem Backofen nehmen, Forellen und das Fenchelgemüse aus der Alufolie packen. Alles zusammen servieren.

Nährwerttabelle

Werte pro Portion (1 Kcal=4,186 KJ): 432 kcal, 12 g Fett, 43 g Eiweiß, 37 g Kohlenhydrate, 3,1 BE