Seit 28 Jahren Diabetes und auf einen Rollator angewiesen – das letzte was Schei da noch brauchen kann, ist ein komplett überfüllter Bus

Voller Buss

Diabetes und Stress im überfüllten Bus
Trotz Stress im überfüllten Bus: Die Blutzuckerwerte bei der Diabetologin waren gut.

Ich bin schwerbehindert, bin auf Busfahren angewiesen. Ich habe einen Rollator und bin deshalb auch auf einen Sitzplatz angewiesen: „Toll, erst mal reinkommen … Hilfe, fünf Kinderwagen stehen schon im Bus“. Ich musste aber unbedingt in diesen Bus – ich hatte ja einen Termin bei meiner Diabetologin!

Also schob ich mich rein ... „Oh, Nein!“ Es waren noch vier weitere Rollatoren mit im Bus drin – toll. Die Tür ging zu und der Bus fuhr los. Vielleicht steigen bald ein paar Leute aus, dann kann ich mich hinsetzen. Nein, so ist es nicht gewesen. Ich fühlte mich wie auf der Flucht. Nervig: „Wann komme ich bloß HIER RAUS!“

Die Fahrt kam mir so unendlich lange vor. Ich hoffte nur, dass dieser Bus keine einzige Vollbremsung machen müsste. Endlich konnte ich raus aus diesem Alptraum-Bus. Ich kam genervt und gestresst bei meiner Diabetologin an. Die Überraschung: Mein Zuckerwert war trotz all dem Stress gut.