Rainer11091 berichtet, was er gegen den Anstieg seines HbA1c-Werts unternehmen will.

Geschockt!

Geschockt vom HbA1c-Wert

Mein HbA1c-Wert war im Januar um einen Prozentpunkt höher als im Oktober, er stieg von 6,1 auf 7,1 Prozent. Der Arzt meinte, das wäre normal, aber ich fühlte mich nicht wohl. Am Essen konnte ich nicht sparen, weil ich sowieso schon so wenig esse. Deshalb brauchte ich mich auch nicht so oft zu spritzen. Also bewege ich mich einfach mehr und ich glaube, es funktioniert.

Also Ladys und Gentlemen, jetzt heißt es: Zähne zusammenbeißen und durch. Mein Gewicht ist von 69,8 auf 71,3 Kilo gestiegen. Das motiviert mich, mehr Sport zu machen. Denn: Es gibt auch schöne Sportarten! Und dank einer eisernen Disziplin habe ich Erfolge erzielt: Durch genaues Zählen der Kohlenhydrate und viel Bewegung habe ich meinen Hba1c-Wert wieder auf 6,0 senken können und wiege nun 68 Kilo.