Schwarzwälder-Kirsch-Muffins

Schwarzwälder-Kirsch-Muffins

Zutaten (für 12 Stück):

100 g Zartbitter-Schokolade
125 g Margarine
2 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Creme fraîche
250 g Mehl
1 TL Backpulver
Fett für die Form
1 kleines Glas Schattenmorellen
200 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif
4 ELq Kirschwasser
3 EL Raspelschokolade
 
Zubereitung:
 
Elektrobackofen auf 180 Grad vorheizen. Schokolade grob hacken und mit Margarine im Wasserbad schmelzen. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Schokoladen-Mischung und Crème fraîche unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, dazugeben und in eine gefettete Muffinform füllen. Kirschen abtropfen lassen, 12 Stück beiseite stellen und die restlichen auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Elektro- und Erdgasbackofen: 180 Grad/Stufe 3; Umluft: 160 Grad) ca. 20–25 Minuten backen. Muffins aus der Form lösen und abkühlen lassen. Sahne mit Vanillezucker, Sahnesteif und Kirschwasser steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und auf den Muffins verteilen. Jeweils mit 1 Kirsche belegen, mit Raspelschokolade bestreuen und servieren.
 
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
 
Schwierigkeit: einfach
 
 
Nährwerttabelle:
 
Pro Portion:
kJ/kcal: 1497/359
EW: 4.8 g
F: 22.0 g
KH: 35.0 g
BE: 3.0