Mediterranes Bohnengemüse mit Fischspieß

Diabetes-Rezept Bohnengemüse mit Fischspieß

Zutaten (für 4 Portionen):

Für die Fischspieße:
500 g Rotbarschfilet
50 ml trockener Weißwein
2 EL Olivenöl
2 TL Paprikamark
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 EL gehacktes Basilikum

Für den Bohnensalat:
1 kg grüne Bohnen
2 rote Zwiebeln
4 EL Sonnenblumenöl
1 EL heller Balsamicoessig
125 ml Gemüsebrühe (1/2 TL Instantpulver)
getrocknetes Bohnenkraut
100 g Schafskäse


Zubereitung:

Rotbarschfilet in Würfel schneiden. Aus Weißwein, Olivenöl, Paprikamark und 1 Esslöffel Zitronensaft eine Marinade zubereiten, kräftig mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen und Rotbarschwürfel darin ca. 30 Minuten einlegen. Auf Holzspieße ziehen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 4, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten garen. 

Für das Gemüse Bohnen in  Salzwasser ca. 20 Minuten garen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln in Streifen schneiden und in Sonnenblumenöl dünsten. Bohnen dazugeben und kurz mitdünsten. Essig, Brühe und restlichen Zitronensaft zufügen und alles mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut würzen. Schafskäse zerbröseln und unter das Gemüse mischen. Bohnengemüse mit Fischspießen servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Marinierzeit: ca. 30 Minuten
Garzeit: ca. 25 Minuten
Backzeit: ca. 10 Minuten


Nährwerttabelle:

Pro Portion:
kJ/kcal: 1832/436
EW: 33,7 g
F: 27 g
KH: 11 g
BE: 1
KE: 1