Lebkuchen-Karbonade mit Spätzle

Diabetes-Rezept Lebkuchen-Karbonade mit Spätzle

Zutaten (für 4 Portionen):

600 g Schweinegulasch
2 EL Pflanzenöl
2 Zwiebeln
2 Möhren
2 EL Tomatenmark
1 Liter Brühe
1–2 TL Lebkuchengewürz
einige Thymianblättchen
4 kleine säuerliche Äpfel (z.B. Boskop, Cox Orange)
250 ml lieblicher Rotwein
1 EL Zucker 
500 g Spätzle (Kühlregal)
3-4 EL dunkler Saucenbinder
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
 
 
Zubereitung:
 
  1. Gulasch trocken tupfen und in erhitztem Öl anbraten. Zwiebeln abziehen, Möhren schälen, waschen, mit den Zwiebeln in Würfel schneiden, zu dem Gulasch geben und ebenfalls anbraten. Tomatenmark zufügen und anrösten. Brühe angießen, 1 TL Lebkuchengewürz und Thymian zufügen, aufkochen und abgedeckt ca. 60 Minuten schmoren.
     
  2. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Rotwein und Zucker aufkochen, Äpfel dazugeben, ca. 5 Minuten dünsten und im Sud erkalten lassen.
     
  3. Spätzle nach Packungsanweisung in Salzwasser ca. 2–3 Minuten garen. Gulasch mit Saucenbinder andicken und mit Salz, Pfeffer und Lebkuchengewürz abschmecken. Spätzle, Gulasch und Äpfel auf Teller anrichten und servieren. 
 
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (zzgl. ca. 60 Minuten Garzeit Gulasch)

 
Nährwerttabelle:
 
Pro Portion:
kJ/kcal: 2597/620             
EW: 22,4 g
F: 25,8 g
KH: 70,4 g
BE: 6   
KE: 7