Kürbiscurry mit Hähnchen

Diabetes-Rezept Kürbiscurry

Zutaten (für 4 Portionen):

400 g Hähnchenbrustfilet
300 g Kartoffeln
300 g Kürbisfruchtfleisch
je 1 rote und gelbe Paprikaschote
200 g grüne Brechbohnen
200 g Kirschtomaten
2 EL Pflanzenöl
1–2 TL Currypulver
je 200 ml Kokosmilch und Brühe
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Zucker
 
 
Zubereitung:
 
  1. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und mit Kürbisfruchtfleisch ebenfalls in Würfel schneiden. Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in Streifen schneiden. Bohnen und Tomaten waschen, Bohnen putzen. 
     
  2. Öl erhitzen, Hähnchenbrustfilet dazugeben und anbraten. Mit Currypulver bestäuben und anrösten. Tomaten, Kürbis, Kartoffeln, Paprikaschote und Bohnen zufügen und andünsten. Kokosmilch und Brühe angießen, aufkochen und abgedeckt ca. 15–20 Minuten garen. 
     
  3. Curry mit Salz, Pfeffer, Zucker und Currypulver abschmecken und nach Wunsch mit Fladenbrot servieren. 
 
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten 
 
 
Nährwerttabelle:
 
Pro Portion:
kJ/kcal:1.644/393                 
EW: 24,2 g
F: 19,3 g
KH: 29,0 g
BE: 2,5  
KE: 3