Hähnchen mit mediterranem Ofengemüse

Diabetes-Rezept Knoblauchhähnchen

Zutaten (für 4 Portionen):

1 Brathähnchen (ca. 1 kg)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Paprikapulver
einige geschnittene Basilikumblättchen
1/2 TL Chiliflocken
5 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
200 g Kirschtomaten
1 Aubergine
250 g Champignons
1 Fenchelknolle
2 Zwiebeln
einige Thymianblättchen und Rosmarinnadeln
40 g Pinienkerne

Zubereitung:

  1. Hähnchen vierteln,  waschen und trocken tupfen. Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Basilikum, Chiliflocken und 2 EL Öl verrühren. Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Die Haut der Hähnchenviertel etwas anheben, die Knoblauchscheiben darunter schieben und mit der Ölmarinade bestreichen. Hähnchenviertel auf ein tiefes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 60 Minuten garen.
     
  2. Tomaten und Aubergine waschen, Aubergine putzen und in halbe Scheiben schneiden. Champignons evtl. waschen, putzen und vierteln. Fenchel putzen, halbieren, Strunk entfernen und den Fenchel in Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Tomaten, Aubergine, Champignons, Fenchel und Zwiebeln mit restlichem Öl vermischen, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin würzen und nach 40 Minuten um die Hähnchenviertel verteilen.
     
  3. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne rösten, über das Ofenhähnchen und Gemüse streuen und servieren.
     

Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten

Nährwerttabelle:

Pro Portion:
kJ/kcal: 2.231/533
EW: 47,5 g
F: 34,5 g
KH: 8,2 g
BE: 0,5