Crespelle mit Pfifferlingen

Diabetes-Rezept Crespelle mit Pfifferlingen

Zubereitung (für 4 Portionen)

2 EL Butter
100 g Mehl
1 Ei
ca. 180 ml Milch
Salz
150 g Kirschtomaten
300 g Pfifferlinge
1 kleine Stange Lauch
1 EL Pflanzenöl
1-2 TL gehackter Estragon
100 g Crème fraîche
frisch gemahlener Pfeffer
4 EL geriebener Käse (z.B. Emmentaler)


Zubereitung:

  1. Für den Teig 1 EL Butter schmelzen, mit Mehl, Ei, Milch und 1 Prise Salz verrühren und ca. 20 Minuten ruhen lassen. 8 dünne Crespelle (Ø ca. 12 cm) portionsweise in restlicher erhitzter Butter ausbacken, dabei jeweils ca. 1 Minute von jeder Seite braten.
     
  2. Tomaten waschen und halbieren. Pfifferlinge und Lauch putzen, Lauch waschen, in feine Ringe schneiden, mit Pfifferlingen in erhitztem Öl ca. 5 Minuten braten und etwas abkühlen lassen. Für die Füllung Pfifferling-Lauch-Mischung mit Tomaten, Estragon und Crème fraîche vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
     
  3. Die Füllung auf den Crespelle verteilen, jeweils 2 Crespelle in Portionsschälchen anrichten, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen auf oberster Schiene bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 15 Minuten überbacken. Crespelle nach Wunsch mit Kräuter garnieren und servieren.



Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
Ruhezeit: ca. 20 Minuten


Nährwerttabelle:

Pro Portionen:
kJ/kcal: 1584/379
EW: 12,4 g
F: 25,8 g
KH: 22 g
BE: 2