Cremiges Fisch-Ragout

Diabetes-Rezept Fisch-Ragout

Zutaten (für 4 Portionen):

4 Tomaten
200 ml Sahne
300 ml Gemüsebrühe
2 bis 4 cl Wermut
200 g tiefgekühlte Erbsen
2 EL heller Soßenbinder
1 bis 2 TL Zitronensaft
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
200 g Nudeln, z.B. Fussili
2 EL Butter
1 Prise Zucker
200 g Zuckerschoten
500 g Schellfisch-Loin
je 2 TL gehackter Dill und Kerbel
200 g körniger Frischkäse


Zubereitung:

Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen und Tomaten in feine Würfel schneiden. Für das Ragout Sahne, Brühe und Wermut aufkochen und Erbsen darin circa 6 Minuten garen. Soßenbinder in die Soße einrühren, kurz aufkochen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln in Salzwasser circa 8 bis 10 Minuten garen. Tomaten in erhitzter Butter circa 1 Minute dünsten, Nudeln unterheben und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Zuckerschoten waschen und putzen. Fisch waschen, trockentupfen, leicht salzen und in mundgerechte Stücke scheiden. Zuckerschoten und Fisch in der Soße circa 6 bis 10 Minuten garziehen lassen und Ragout mit Kräutern verfeinern. Fisch-Ragout mit Nudeln anrichten und nach Wunsch mit Kräutern garniert servieren.


Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten


Nährwerttabelle:

Pro Portion:
kJ/kcal: 2625/628
Eiweiß: 36 g
Fett: 26 g
Kohlenhydrate: 57 g
BE: 4,5