Warum sich DoktorSkipper in puncto Insulinspritzen nicht aus der Routine bringen lässt

Den sanften Stich vergessen?

Diabetes ist oft wie das Vergissmeinnicht, das in Erinnerung behalten werden möchte
Diabetes ist oft wie das Vergissmeinnicht, das in Erinnerung behalten werden möchte.

Eigentlich sollte man die Insulingabe nach 20 Jahren Diabetes nicht mehr vergessen. Und doch passiert es im Alter von 65 Jahren, dass man den Nadelstich für die Gesundheit in manchen Situationen eben doch vergisst. Oder man zweifelt und überlegt angestrengt, hat man oder hat man nicht?

Mir passiert das, wenn Gäste zum Essen eingeladen sind und es interessante Tischgespräche gibt. Dann durchfährt mich bis zu 30 Minuten nach der Mahlzeit ein regelrechter Blitz und ich weiß, was unbedingt fehlt: der schmerzlose Stich.

Umso mehr freue ich mich darüber, dass wieder der Pen, der übrigens schon einmal auf dem Markt war, mit Digitalanzeige zu haben ist. Der wird für viele Diabetiker(innen) eine Erleichterung sein im Kampf gegen das Vergessen und im Leben mit der Zuckerkrankheit.