Do-it-yourself Notfall-Traubenzucker-Anhänger zum Nachbasteln

Für Hypo-Momente

In der #meinbuntesleben Redaktion erreichen uns immer wieder faszinierende Beiträge von Mitgliedern aus der Community. Vielen Dank an Dagmar L., die Notfall-Traubenzucker-Anhänger gebastelt hat – aus Überraschungseiern!

Traubenzucker-Anhänger für Diabetes-Notfälle
Sehen gut aus und geben Diabetes-Notfällen keine Chance

Notfall-Anhänger können sich im Diabetesalltag als kleine Helden erweisen: Wenn nämlich überraschend die Hypo kommt, hat man am besten einen kleinen Vorrat an schnellen KEs in Form von Traubenzucker parat. Mit den selbst-designten Anhängern muss man nicht mehr lange in der Tasche kramen oder mit Verpackungen herumpfriemeln. Eine rettende Lösung für Hypo-Momente aller Art.

Bilder von Bastelarbeiten haben wir per Mail bekommen und die wollen wir natürlich mit der gesamten Community teilen!

Ihre kleine Anleitung dazu:

„Das grüne Exemplar ist komplett selbst gehäkelt, die mit Stoff bezogene Kapsel ist dagegen für diejenigen gedacht, die entweder nicht handarbeiten können oder wollen. Sie wird einfach mit selbstklebendem Stoffband bezogen. In die Behälter passen 6 handelsübliche Traubenzucker, aber auch anderes, wie Einkaufswagenchips oder Kleingeld.

Ich hatte beim Ausdenken und Umsetzen der Ideen sehr viel Spaß und hoffe, auch Sie freuen sich über die Ergebnisse.“

Wir schließen uns Dagmar L. an und wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln!

Haben Sie auch tolle Do-it-Yourself-Ideen für den Diabetesalltag? Dann teilen Sie sie doch mit der Community!