Wie manni49 einer brenzligen Situation ausweichen konnte

Geburtstagsstress

Geburtstage können den Diabetes schon mal vergessen lassen

Ich hatte einige alte Freunde zu meinem Geburtstag eingeladen und wollte natürlich alle gut bewirten, so wie früher. Dabei ist es passiert: Der Kuchen schmeckte sehr gut, es wurde viel erzählt, alle haben sich gefreut, dass es mir wieder besser geht, und die Insulinspritze blieb im Täschchen. Meine liebe Frau hat es früh genug gemerkt und mir das gute Stück in die Hand gedrückt, zur Benutzung. Es ist alles gut gegangen und ich lebe noch.

Ich habe mal wieder alles gegessen und auch ein Glas Rotwein genossen, ohne große Probleme zu bekommen. Es war ein schöner Tag, anstrengend, aber auch interessant, wieder mal mit alten Freunden zu klönen und zu merken, wie gut ich in diesem Kreis aufgehoben bin.